Mandatsverhältnis

Wir dürfen die Wiener Rechtsanwaltskammer zitieren:

Über die Rechtsanwälte
„Rechtsanwälte sind unabhängig, verschwiegen und ausschließlich den Interessen ihrer Klienten verpflichtet. Rechtsanwälte tun alles, um Ihr Recht zu wahren oder zu verteidigen.“ ¹

Anwaltskosten
„Die vom Rechtsanwalt erbrachte Leistung kann als Pauschalhonorar, Zeithonorar oder nach Tarif verrechnet werden. Möglich ist auch die Vereinbarung eines Erfolgszuschlags.“ ¹

  • Pauschalhonorar
    „Dieses bietet den Vorteil, dass man die Kosten von Anfang an kennt. Voraussetzung dafür ist eine gute Abschätzbarkeit der Arbeit, die zu erwarten ist.“ ¹
  • Zeithonorar
    „Hier wird die Höhe des Honorars pro Zeiteinheit vereinbart. Die Höhe des Honorars hängt vom Schwierigkeitsgrad der zu erbringenden Leistungen ab. Der Rechtsanwalt muss nicht nur über die Art der Leistungen sondern auch über den Zeitaufwand Aufzeichnungen führen.“ ¹
  • Abrechnung nach Tarif
    „Basis dafür sind das Rechtsanwaltstarifgesetz, die Allgemeinen Honorar-Kriterien oder das Notariatstarifgesetz. Das Rechtsanwaltstarifgesetz gilt für rechtsanwaltliche Leistungen in Zusammenhang mit gerichtlichen Verfahren, aber auch wenn eine Vereinbarung zwischen Rechtsanwalt und eigenem Mandanten fehlt.“ ¹

Wir erörtern mit Ihnen das Thema Anwaltskosten im Rahmen des Erstgespräches.

 

1. Rechtsanwaltskammer Wien.: Anwaltskosten, unter: https://www.rakwien.at/?seite=anwaelte&bereich=anwaltskosten (abgerufen am 26.09.2017).


Links


Muster-Vollmacht und Muster-AGBs - es kann auch anderes vereinbart werden: